Clear filter

Filter results:

Filling date range:

Status change range:

A9 logo


Corrected complete specification

Verfahren zum Betreiben einer Brennkraftmaschine sowie Brennkraftmaschine

Verfahren zum Betreiben einer Brennkraftmaschine mit einem Arbeitszylinder (22) mit einer von einem Arbeitskolben (18) begrenzten Arbeitskammer (36) mit einem Einlassventil (54) und einem Auslassventil (50), einem Verdichterzylinder (20) mit einer von einem Verdichterkolben (16) begrenzten Verdichterkammer (34) mit einem Frischladungseinlassventil (46) und einem ??berstr??mventil (106), und einer von einem ??berstr??mkolben (84) begrenzten ??berstr??mkammer (80), die bei offenem ??berstr??mventil (106) mit der Verdichterkammer (34) verbunden ist und bei offenem Einlassventil (54) mit der Arbeitskammer (36) verbunden ist, enthaltend folgende Schritte: ??? Einstr??men von Frischladung in die Verdichterkammer (34) unter Volumenzunahme der Verdichterkammer, ??? Verdichten von in der Verdichterkammer (34) befindlicher Frischladung und ??berschieben der verdichteten Frischladung in die ??berstr??mkammer (80) w??hrend einer Volumenverminderung der Verdichterkammer mittels des Verdichterkolbens (16), ??? Ausschieben der in der ??berstr??mkammer (80) befindlichen verdichteten Frischladung in die Arbeitskammer (36) durch Verkleinerung des Volumens der ??berstr??mkammer mittels des ??berstr??mkolbens (84), ??? Verbrennen der in der Arbeitskammer (36) befindlichen Frischladung unter Volumenvergr????erung der Arbeitskammer und Umwandlung von thermischer Energie in mechanische Arbeitsleistung und ??? Aussto??en der verbrannten Ladung unter Volumenverkleinerung der Arbeitskammer (36), dadurch gekennzeichnet, dass die verdichtete Frischladung bei dem ??berstr??men aus der Verdichterkammer (34) in die ??berstr??mkammer gek??hlt wird.  

Last status change: 08-Jan-2015 / Fill date: 23-Jul-2010

IPC: F02B33/04 , F02B41/06

Applicants: HONG KONG META CO. LTD.,  


link to EPO


The invention relates to an installation and a method for producing infusion bags having a means of access and an injection stopper. The invention also relates to such a bag and various injection stoppers. In the system according to the prior art, a piece of flexible tube is welded into a bag, the port being plugged onto said piece of flexible tube. The port is not additionally fixed but is held in the flexible tube purely by way of tension. As a result, sealing problems can theoretically occur. By contrast, in the novel system proposed here, the port is welded directly into the bag. The flexible tube is thus dispensed with as an intermediate piece. This results in particular in the advantage that, for each bag, over 30 mm of flexible tube are saved, this not only making the installation construction more favourable but also doing away with the flexible tubes with their relatively high costs. Furthermore, the flexible tube and the port can optionally be welded in using the same welding tool. The operator of the installation can decide whether to weld in one flexible tube and one port or two flexible tubes. It is not necessary to change tools for this purpose. If the operator of the installation welds in two flexible tubes, the standard ports according to the prior art can still be placed on the flexible tubes.  

Last status change: 24-Dec-2014 / Fill date: 24-Mar-2014

IPC: A61J1/14 , B65D75/58 , B65D51/00

Applicants: KIEFEL GMBH,  


link to EPO link to Google Patents


The invention relates to a method and a thermal analysis device, comprising a retaining device (6) having a support surface (4) for a sample holder (8) and comprising at least one temperature-detecting means (18), which is associated with the sample holder (8). The invention further relates to a sample holder (8) and a production method for a temperature-detecting means (18) for a thermal analysis device. For this purpose, a heat flow to be detected is conducted to the temperature-detecting means (18) substantially via defined contact points (16) between the support surface (4) and the sample holder (8), wherein the support surface (4) and/or the sample holder (8) has elevations (34) or recesses (10) forming contact points (16), which elevations or recesses define a relevant heat flow zone associated with the support surface (4), wherein a temperature-detection region (20) of the temperature-detecting means (18) is arranged within the relevant heat flow zone. For a production method of a temperature-detecting means designed as a thermocouple (18), which temperature-detecting means comprises at least two elements made of different metals, a first metal element A having a greater expansion coefficient than a second metal element B is inserted in a precisely fitting manner into the second metal element B designed as a hollow profiled element and both elements A and B are heated in a first operation step and then cooled back down in a second operation step.  

Last status change: 30-Oct-2014 / Fill date: 04-Mar-2014

Anzeigevorrichtung mit organischen Licht emittierenden Dioden

Anzeigepixel, aufweisend: ??? einen ersten Kondensator (C1), der zwischen einen ersten und einen zweiten Knoten (N1, N2) eingekoppelt ist; ??? einen Datentransistor (T3), der mit dem ersten Knoten (N1) gekoppelt ist und der dazu ausgebildet ist, den ersten Knoten (N1) in Reaktion auf das Anschalten des Datentransistors (T3) auf eine Datenspannung (Vdaten) zu setzen; ??? einen Steuertransistor (T4), der mit dem zweiten Knoten (N2) gekoppelt ist und der dazu ausgebildet ist, den zweiten Knoten (N2) in Reaktion auf ein Anschalten des Steuertransistors (T4) auf eine Versorgungsspannung (VDD) zu setzen, wobei das Setzen des zweiten Knotens (N2) auf die Versorgungsspannung (VDD) ??ber den ersten Kondensator (C1) eine Anpassung der Datenspannung (Vdaten) an dem ersten Knoten (N1) bewirkt, so dass bei dem ersten Knoten (N1) eine angepasste Datenspannung (Vdaten) erzeugt wird; ??? einen Treibertransistor (Td), wobei ein Gate des Treibertransistors (Td) mit dem ersten Knoten (N1) und eine Source des Treibertransistors (Td) mit dem zweiten Knoten (N2) gekoppelt ist, wobei die angepasste Datenspannung (Vdaten) an dem ersten Knoten (N1) an das Gate des Treibertransistors (Td) angelegt wird, um den Strom in einer Licht emittierenden Diode (LED) zu steuern; ??? einen Initialisierungstransistor (T1), der mit dem ersten Knoten (N1) gekoppelt ist und der dazu ausgebildet ist, den ersten Knoten (N1) in Reaktion auf das Anschalten des Initialisierungstransistors (T1) auf eine Referenzspannung (REF) zu setzen, wobei der Datentransistor (T3) dazu ausgebildet ist, den ersten Knoten (N1) auf eine Datenspannung (Vdaten) zu setzen, nachdem der Initialisierungstransistor (T1) den ersten Knoten (N1) auf die Referenzspannung (REF) setzt, und wobei das Setzen des ersten Knotens (N1) auf die Datenspannung (Vdaten) ??ber den ersten Kondensator (C1) eine Spannungs??nderung bei dem zweiten Knoten (N2) bewirkt, und wobei der Initialisierungstransistor (T1) ausgeschaltet wird, um den ersten Knoten (N1) freizugeben, nachdem der Initialisierungstransistor (T1) den ersten Knoten (N1) auf die Referenzspannung (REF) setzt und bevor der Datentransistor (T3) den ersten Knoten (N1) auf die Datenspannung (Vdaten) setzt; und ??? einen zweiten Kondensator (C2), der zwischen dem zweiten Knoten (N2) und einer Versorgungsspannungsquelle eingekoppelt ist, ...  

Last status change: 09-Oct-2014 / Fill date: 13-Jun-2012

IPC: G02F1/061 , G09G3/32

Applicants: LG DISPLAY CO LTD,  


link to EPO

Device for lifting engine bonnet of motor vehicle, has retainer aligned such that longitudinal axis of gas production unit cuts disk-shaped housing and/or runs between planes that define upper and lower surfaces of housing

#CMT# #/CMT# The device (7) has a housing, and a gas production unit (11) that is flow-technically connected with a lifting unit (2). The housing forms a flat disk in an inactivated condition, and a retainer (36) of the gas production unit is laterally provided in the housing. The retainer is aligned such that a longitudinal axis of the gas production unit cuts the disk-shaped housing and/or runs between two planes, where the planes define upper and lower surfaces of the disk-shaped housing. A release device (6) for loosening a detachable connection is provided in the housing. #CMT#USE : #/CMT# Device for lifting a body part i.e. engine bonnet (claimed), of a motor vehicle. #CMT#ADVANTAGE : #/CMT# The retainer of the gas production unit is laterally provided in the housing, so that the device is arranged with reduced installation area. The gas production unit is arranged such that overall height of the device is reduced. The retainer is aligned such that the longitudinal axis of the gas production unit cuts the disk-shaped housing and/or runs between the planes that define the upper and lower surfaces of the disk-shaped housing, thus saving additional installation area of the device and supplying gas flow to the lifting device in a loss-free manner. #CMT#DESCRIPTION OF DRAWINGS : #/CMT# The drawing shows a sectional perspective view of a device for lifting a body part with a housing. 2 : Lifting unit 6 : Release device 7 : Motor vehicle body part lifting device 11 : Gas production unit 36 : Retainer.  

Last status change: 09-Oct-2014 / Fill date: 17-Jul-2009

IPC: B60R21/38 , B60R21/34 , E05D3/02

Applicants: AUTOLIV DEV,  


link to EPO


Fl??ssigkristallanzeige-Vorrichtung, aufweisend: ??? eine Bodenabdeckung (110); ??? eine Lichtleitplatte (120), die an der Bodenabdeckung (110) angeordnet ist; ??? eine Fl??ssigkristallplatte (150), die ??ber der Lichtleitplatte (120) angeordnet ist, um ein Bild anzuzeigen; ??? einen LED-Baugruppe-Aufnahmebereich, der zum Aufnehmen einer LED-Baugruppe (170) ausgebildet ist, welche an einer seitlichen Seite der Lichtleitplatte (120) in der Bodenabdeckung (110) zum Abstrahlen von Licht zu einer Seite von der Lichtleitplatte (120) angeordnet ist; ??? eine F??hrungsplatte (140), welche die Lichtleitplatte (120) f??hrt und die Fl??ssigkristallplatte (150) tr??gt; ??? eine in der F??hrungsplatte (140) ausgebildete Schieber-??ffnung (141), in welche die LED-Baugruppe (170) eingeschoben ist; ??? eine Schieber-??ffnung-Abdeckung (180), welche die Schieber-??ffnung (141) abdeckt; und ??? einen Geh??usedeckel (160), der mit der Bodenabdeckung (110) verbunden ist und eine Oberseite der Fl??ssigkristallplatte (150) einfasst; ??? wobei die Schieber-??ffnung-Abdeckung (180) derart ausgebildet ist, dass sie mit mindestens einem der Elemente Geh??usedeckel (160), F??hrungsplatte (140) und/oder Bodenabdeckung (110) mittels Herausziehens l??sbar verbunden ist.  

Last status change: 18-Sep-2014 / Fill date: 05-Nov-2012

IPC: G09F9/35

Applicants: LG DISPLAY CO LTD,  

Authors: PARK MINWOO, 

link to EPO